Marko MacKinnon
MAG.

Marko MacKinnon

Marko MacKinnon, LL.M.

Rechtsanwalt
SPRACHEN

Deutsch, Englisch, Kroatisch

Marko MacKinnon

ÜBER

Marko MacKinnon

Marko MacKinnon ist Rechtsanwalt bei DSC. Er berät in- und ausländische Unternehmen zu allen Themen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere zum Betriebsverfassungsrecht und zu Fragen der Restrukturierung und zu Betriebsübergängen. Darüber hinaus unterstützt er Führungskräfte im Verwaltungsstrafrecht und vertritt regelmäßig Dienstgeber vor Gerichten und Verwaltungsbehörden (inkl. Behindertenausschuss und Gleichbehandlungskommission) in allen arbeitsrechtlichen Verfahren (etwa Bestandschutz- oder Schlichtungsverfahren).

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet das Wettbewerbsrecht, etwa bei der Abwehr unlauterer Mitarbeiterabwerbung, der Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei irreführenden oder aggressiven Geschäftspraktiken oder von Schadenersatzansprüchen bei Verletzung von Geschäftsgeheimnissen.

Marko MacKinnon hat in Wien und Louvain-La-Neuve, Belgien, Rechtswissenschaften studiert. Weiters absolvierte er ein Masterprogramm (LL.M.) an der Duke University, USA. Er hält Inhouse-Vorträge und ist Lektor an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien.

Erfahrung

seit 2022
Rechtsanwalt bei DSC Doralt Seist Csoklich

2009–2022
Rechtsanwalt und Namenspartner einer Boutique Law Firm    

2004–2009
Rechtsanwaltsanwärter bei namhaften Wirtschaftskanzleien

2003–2004
Gerichtspraxis im Sprengel des OLG Wien

2003
LL.M. (Duke University, USA)

2001
Mag. iur. (Universität Wien)

PUBLIKATIONEN

2021

Informationsrecht vs. Auskunftspflicht, Grauzonen 2021/18, 58 (gemeinsam mit Werner Piplits)

2016

Erweiterung Kapitel VI, Arbeitsrecht in Knauder/Marzi/Temmel, Handbuch Wirtschaftsverträge (Verlag LexisNexis) (et al.)

2012

Kapitel VI, Arbeitsrecht in Knauder/Marzi/Temmel, Handbuch Wirtschaftsverträge (Verlag LexisNexis) (et al.)