Simon Drobnik
Dr.

Simon Drobnik

RECHTSANWALTSANWÄRTER

ÜBER

Simon Drobnik

Simon Drobnik ist Rechtsanwaltsanwärter bei DSC und vor allem im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht spezialisiert. Er berät in gesellschafts- und unternehmensrechtlichen Rechtsstreitigkeiten, bei M&A-Transaktionen und in kapitalmarktrechtlichen Fragen.

Nach Abschluss des Diplomstudiums der Rechtswissenschaften an der Universität Wien war Simon Drobnik als Universitätsassistent am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht tätig, wo er mit einer Arbeit zum internationalen Gesellschaftsrecht promovierte. Er publiziert regelmäßig zum österreichischen Unternehmens- und Gesellschaftsrecht.

Erfahrung

2022
Dr. iur. (Universität Wien)

seit 2021
Rechtsanwaltsanwärter bei DSC Doralt Seist Csoklich

2017–2021
Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter (bis 11/2018), dann Universitätsassistent (prae doc) am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht an der Universität Wien (Univ.-Prof. Mag. Dr. Ulrich Torggler, LL.M.)

2017
Mag. iur. (Universität Wien)

PUBLIKATIONEN

2021

Ausgewählte Fälle zum Wirtschaftsprivatrecht, insbesondere zum internationalen Gesellschaftsrecht, in M. Uitz, Casebook Internationale Aspekte des Privatrechts, 305-316

2020

Erstattungsanspruch nach § 9 Abs 1 Satz 2 EKEG bei Kreditvergabe down-stream, RdW 2020, 746-751

2020

Veräußerung des GmbH-Vermögens, übertragende Auflösung und Holzmüller/Gelatine, RdW 2020, 418-424 (Teil I), RdW 2020, 513-518 (Teil II) (gemeinsam mit Ulrich Torggler)

2019

Bericht über die Diskussion in U. Torggler, Richterliche Rechtsfortbildung und ihre Grenzen (2019) 115-117

2019

Differenzhaftung bei Verschmelzung und nomineller Kapitalerhöhung – Zugleich ein Beitrag zu BGH II ZR 199/17, RdW 2019, 448-457 (gemeinsam mit Julia Anna Mayer)

2018

Der Konzernbegriff und seine Verwandten – ein Überblick, GesRZ 2018, 334-337 (gemeinsam mit Ulrich Torggler)

2018

Aktuelles vom BGH zur Vorstandshaftung – Anmerkung zu BGH 10.7.2018, II ZR 24/17, GesRZ 2018, 308-314 (gemeinsam mit Patrick Nutz)