Icon Nine

Ulrich Edelmann knows the law by heart and has an excellent knowledge.

Icon Six
The Legal 500 EMEA 2020
Icon Nine

Ausgezeichnete Beratung.

Icon Six
JUVE 2022

JUVE 2022

ÜBER

Ulrich Edelmann

Ulrich Edelmann ist Partner bei DSC. Er ist insbesondere in den Bereichen Finanzierungen und Gesellschaftsrecht tätig und auf die Beratung von Banken und Unternehmen im Rahmen von Kreditvergaben (ua Großkredite / LMA Standard) spezialisiert. Er berät Mandant*innen sowohl bei Transaktionen als auch in streitigen Verfahren.  

Vor seiner Tätigkeit bei DSC arbeitete Ulrich Edelmann fünf Jahre in der Kapitalmarktaufsicht, unter anderem als Leiter der Geschäftsstelle der Übernahmekommission. Neben seinem abgeschlossenen Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften absolvierte er ein BWL-Studium mit Schwerpunkt auf Rechnungslegung und International Finance sowie den CEMS-Master mit Auslandsaufenthalten in Belgien, Kanada und Hongkong.

Ulrich Edelmann ist Autor zahlreicher Fachpublikationen und unterrichtet seit 2010 an der Wirtschaftsuniversität Wien Privatrecht.

Erfahrung

seit 2021
Partner bei DSC Doralt Seist Csoklich

seit 2019
Rechtsanwalt bei DSC Doralt Seist Csoklich

2016–2019
Rechtsanwaltsanwärter bei DSC Doralt Seist Csoklich

seit 2010
Universitätslektor: Wirtschaftsuniversität Wien (laufend), Donau Universität Krems (laufend), Comenius Universität Bratislava (bis 2017) und Fachhochschule Wien (bis 2015)

2011–2016
Übernahmekommission: Leiter der Geschäftsstelle (2014-2016), juristischer Mitarbeiter (2011-2014)

2013
Dr. iur. (Universität Wien)

2010–2011
Universitätsassistent am Institut für Zivil- und Unternehmensrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien

2010
Rechtsanwaltsanwärter bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei, Wien

2010
Master in International Management, MIM (CEMS) (Wirtschaftsuniversität Wien, Université Catholique de Louvain, Belgien)

2010
Mag. rer. soc. oec. (Wirtschaftsuniversität Wien, Auslandsaufenthalt an der McGill University, Montréal, Kanada)

2010
Mag. iur. (Universität Wien)

PUBLIKATIONEN

2021

Kommentierung der Hinweise zum österreichischen Recht zu §§ 192-201, 207-220 dAktG in Goette et al, Münchener Kommentar zum Aktiengesetz IV, 5. Auflage (2021) (gemeinsam mit Martin Winner)

2021

Besprechung der Entscheidung 6 Ob 21/20m, ÖBA 2021, 266-268

2020

Kommentierung der §§ 61-64, 174 AktG in Napokoj/Foglar-Deinhardstein/Pelinka, Taschenkommentar AktG (2020)

2020

Kommentierung der §§ 162-163 UGB in Straube/Ratka/Rauter, Wiener Kommentar zum UGB (2020)

2020

Ausgewählte Fragen zu virtuellen Hauptversammlungen börsenotierter Gesellschaften, ZFR 2020, 221-225 (gemeinsam mit Christoph Diregger)

2019

Kommentierung der §§ 27-28a in Straube/Ratka/Rauter, Wiener Kommentar zum GmbHG (2019)

2019

Kommentierung der §§ 130-139 BörseG in Kalss/Oppitz/Torggler/Winner, Kommentar zum Börsegesetz (Verlag Linde 2019) (gemeinsam mit Martin Winner)

2019

Besprechung der Entscheidung 6 Ob 161/17w, "Kapitalherabsetzung" bei der GmbH & Co KG, ÖBA 2019, 519-522